Teilnahmebedingungen

2. Koffermarkt Niederweningen, 18. März 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr
In der Mehrzweckhalle Schmittenwis, alte Stationsstrasse 1, 8166 Niederweningen/ZH

Ausstellung:
Jedem Aussteller steht eine Fläche von 120 x 70 cm sowie ein Stuhl zur Verfügung. Pro Aussteller wird nur ein Platz vergeben.
Der Unkostenbeitrag für den Koffermarkt beträgt Fr. 50.00 und wird nach der Zusage durch das OK in Rechnung gestellt. Wird der Platz nicht bis zum angegebenen Zeitpunkt bezahlt, wird er weitergegeben. Bei einer Absage werden die Kosten nicht zurück erstattet.
Die Fläche neben dem Koffer darf genutzt werden. Aufbauten/Gestelle bis 80 cm Höhe ab Tischplatte sind erlaubt. Zusätzliche Ständer und Tischchen neben dem zur Verfügung gestellten Platz sind nicht erlaubt.
Bitte den Tisch mit einem weissen, bodenlangen Tuch abdecken, damit der Nachschub für den Koffer sauber unter dem Tisch deponiert werden kann.
Jeder Aussteller muss von 10.00 bis 17.00 Uhr anwesend sein. Es darf erst nach Marktschluss abgeräumt werden.
Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Kerzen angezündet werden. LED Kerzen sind erlaubt.
Es gibt keinen Stromanschluss für die Aussteller.

Weiteres:
Es dürfen nur handgefertigte Produkte von hoher Qualität verkauft werden. Wer industriell gefertigte Ware oder Produkte von schlechter Qualität anbietet, wird vom Markt ausgeschlossen. Es dürfen nur die Produkte verkauft werden, die bei der Anmeldung angegeben worden sind.
Es dürfen keine offenen Lebensmittel verkauft werden.
Es besteht keine Verkaufsgarantie, der Verkaufserlös gehört vollumfänglich den Ausstellern.
Versicherungen und allfällige steuerliche Belange und Angaben sind Sache der Aussteller.
Die Kommunikation mit den Ausstellern erfolgt ausschliesslich per E-Mail. Es werden keine Unterlagen per Post verschickt.
Für die Sicherheit ist jeder Aussteller selbst verantwortlich. Für verursachte Schäden haftet jeder Aussteller selbst. Die Veranstalterinnen lehnen jegliche Haftung ab.

Werbung:
Werbung wird durch die Organisatoren gemacht (Inserate, Plakate, Flyer).
Jeder Aussteller bekommt digital den Flyer als PDF und JPEG, um ebenfalls fleissig für den Markt Werbung zu machen.